Die beiden Gastspieler im Trainingslager

Im diesjährigen Trainingslager zur Vorbereitung der Rückrunde sind auch wieder Spieler dabei, die nicht zum Kader gehören und näher begutachtet werden sollen.

karpaty.jpg
Photo: © Informationszentrum «FC Karpaty»

Der 23-jährige Georgische Innenverteidiger Andro Giorgadze hat laut Transfermarkt einen Marktwert von 300.000 Euro und stand seit September letzten Jahres beim tschechischen Erstligisten FC Zlin unter Vertrag, hat den Verein aber in diesem Januar vorzeitig verlassen (nähere Hintergründe sind unbekannt). Nach dem Abgang von Serhij Vakulenko besteht ja in der Innenverteidigung dringender Personalbedarf, weswegen diese Personalie natürlich „passen“ könnte. Es bleibt zu hoffen, dass er etwas bessere technische Fertigkeiten mitbringt als sein Landsmann Nika Sandokhadze, der bis August 2019 in Lviv gespielt hatte. Gemeinsam haben beide allerdings das Gardemaß – Giorgadze dürfte mit seinen 1.97 Metern eine Macht in der Luft darstellen.

Der 20-jährige zentrale Mittelfeldspieler Oleksiy Khakhlov war bei Dynamo ausgebildet worden und hat die letzten drei Jahre bei Depor. Alavés B in Spanien unter Vertrag gestanden, wo er sich wie so viele seiner Landsleute auch nicht durchsetzen konnte und nun vertraglos ist. Er wird von Transfermarkt auf 50.000 Euro Marktwert geschätzt.

Mit diesen beiden kommen wir auf derzeit 5 potentielle Neuzugänge, wenn man  Anton KanibolotskyjHennadij Pasich und Gegam Kadimyan hinzurechnet. Ob es angesichts der bekannten finanziellen Probleme überhaupt zu Verpflichtungen kommt, muss indes weiter als unsicher gelten.