Denys Kozhanov: Die Entscheidung für Karpaty war für mich keine Frage der Finanzen

Den 34-jährigen Offensivspieler Denys Kozhanov kann man problemlos als Karpaty-Legende bezeichnen: er war einer der Führungsspieler der großen Karpaty-Mannschaft, die sich 2010 für die Gruppenphase der Europa League qualifizierten und im legendären Heimspiel gegen Borussia Dortmund nach großem Kampf 3:4 unterlag. Fünf Jahre, nachdem er die Grünweißen verließ, ist er nun nach Lviv zurückgekehrt und ist Kapitän des „neuen“ FK Karpaty. In einem großen Interview mit unseren Freunden von Brutalnyj Futbol gibt Denys Einblicke in das, was ihn antreibt, im gehobenen Fußballeralter Teil der Wiedergeburt des Clubs sein zu wollen.

Weiterlesen →

Orest Lebedenko: José Morais hat mich am meisten geprägt

Der 22-jährige Orest Lebedenko ist eines der vielen Talente auf der linken Abwehrseite, das Karpaty Lviv produziert haben. Anfang 2019 trat er in die Fußspuren seines früheren Mannschaftskameraden Vasyl Kravets und wechselte in die starke zweite spanische Liga zum CE Lugo, wo er sich zunächst nicht durchsetzen konnte und daher ein Jahr später zurück in die UPL an Olimpik Donetsk verliehen wurde. In einem großen Interview mit unseren Freunden von Lugoslavia berichtet Orest von seinen Eindrücken und Plänen und geht auch kurz auf die Situation bei Karpaty Lviv ein.

Orest Lebedenko, Photo: © Informationszentrum «FK Karpaty»
Weiterlesen →

Mariyan Shved: deliver on the pitch, that’s how you integrate into your team

At the age of only 23 Mariyan Shved has been through some ups and downs – Ukraine’s Premier League with Karpaty at 17, FC Sevilla with 18, back home two years later, then Celtic Glasgow for an impressive 2 mio fee, and now loaned to KV Mechelen. Having already been written off by some he started getting more pitch time in December and paying back his manager’s trust with strong performances on the pitch he has now even become one of his team’s key players.

In the detailed interview he gave us we got to know Mariyan as a very likable and thoughtful young man with interesting insights about his life in Belgium, his development since his time in Lviv and also about the club he loves.

Mariyan Shved, Photo: © Information Center «FK Karpaty»
Continue →

Mariyan Shved: leiste etwas auf dem Platz, dann bist du integriert

Mariyan Shved hat mit seinen 23 Jahren schon einiges erlebt – UPL-Spieler bei Karpaty schon mit 17 Jahren, schon in der nächsten Saison der Wechsel zu FC Sevilla, die Rückkehr nach Lviv, der 2 Mio schwere Wechsel zu Celtic Glasgow, und schließlich KV Mechelen, wohin er diese Saison ausgeliehen ist. Nachdem ihn schon viele abgeschrieben hatten, begann er im letzten Dezember plötzlich zu Einsatzzeiten zu kommen und wurde mit immer stärkeren Leistungen zu einem der wichtigsten Spieler seiner Mannschaft.

In unserem ausführlichen Interview mit ihm haben wir Mariyan als einen sehr sympatischen und reflektierten jungen Mann kennengelernt, der uns viel interessantes von seinem Leben in Belgien, seiner Entwicklung seit seiner Zeit in Lviv und auch von seinem Herzensclub zu erzählen hatte.

Mariyan Shved, Photo: © Informationszentrum «FK Karpaty»
Weiterlesen →

Rostislav Yashchyshyn: die Schaffung der städtischen Schule „Karpaty-1963“ war ein Fehler und offener Betrug

Im September verloren Karpaty Lviv ihre Kinder- und Jugendschule, die kürzlich eine Kooperationsvereinbarung mit Rukh unterzeichnete. Darüber hinaus planen sie, auf der Grundlage dieser Kinder- und Jugend-Fußballschule in naher Zukunft den Aufbau eines neuen FK Karpaty unter der Leitung von Cheftrainer Andrij Tlumak und Generaldirektor Stepan Yurshchyn, der auch stellvertretender Direktor derselben Schule ist. Wir haben bereits ausführlicher über diese Situation in diesem Artikel geschrieben. Darüber hinaus hat der Verband des Amateurfußballs der Ukraine gestern durch seine Entscheidung für die laufende Saison die neuen „Karpaty“ aufgenommen. Dies bedeutet, dass die Mannschaft am 28. Oktober ihr erstes Spiel bestreiten wird und daher alle rechtlichen Voraussetzungen erfüllt, in der nächsten Saison in der Druha Liha [ukr. 3. Liga] – und somit im Profifußball – anzutreten.

Bereits etwas vorher haben wir mit dem Geschäftsführer von Karpaty, Rostyslav Yashchyshyn, über die Gründe der Trennung von der Kinder- und Jugend-Fußballschule gesprochen. Rostyslav beantwortete unsere Fragen und fügte hinzu, dass wir Serhij Bolotnikov bei der Urheberschaft aufnehmen können. Angesichts der Tatsache, dass auf die Fragen Herr Yashchyshyn geantwortet hat, halten wir es für ethisch und logisch, nur ihn als Autoren zu nennen.
Ein Interview aus Brutalnyj Futbol.

Rostyslav Yashchyshyn, Photo: Brutalnyj Futbol
Weiterlesen →

Levan Kenia im Interview

Der offensive Mittelfeldspieler Levan Kenia spielte in der Saison 2012/2013 für Karpaty in einer der letzten “großen” Mannschaften der Grünweißen. Das sportliche Ziel, sich für den europäischen Wettbewerb zu qualifizieren, wurde deutlich verpasst, doch hatte der technisch versierte und elegante Georgier eine starke Saison und hinterließ einen bleibenden Eindruck. Sieben Jahre später blickt Levan im Interview auf seine Zeit in Lviv und andere Stationen seiner Karriere zurück.

kenia3 copy
Photo: © Informationszentrum «FC Karpaty»

Du bist ja in Deutschland dadurch bekannt geworden, dass Du bei Schalke 04 spieltest. Als Du nach Deutschland kamst, warst Du noch sehr jung. Wie siehst Du rückblickend Deine damalige Entscheidung? Weiterlesen

Roman Sanzhar im Interview

Roman Sanzhar kam Anfang September 2019 zu Karpaty und ersetzte Oleksandr Chyzhevskyjj, der am Ende der Vorsaison in zwei Playoffs gegen Volyn Lutsk knapp  den Klassenerhalt geschafft und mit einer stark veränderten Mannschaft einen überraschend guten Saisonstart hingelegt hatte. Entsprechend groß war auch der Druck auf dem neuen Mann an der Seitenlinie, dem eine sehr harte Saison bevorstand, geprägt von finanziellen Problemen des Vereins, dem Abgang weiterer Leistungsträger, ausbleibendem sportlichen Erfolg und schließlich der seine Mannschaft besonders hart treffenden COVID-19-Pandemie. In unserem ausführlichen Interview hat Roman uns ausführlich Einblick in vieles gegeben, worüber in den letzten Monaten nicht selten spekuliert wurde.

sanzhar
Roman Sanzhar, Photo: © Informationszentrum «FC Karpaty»

Weiterlesen

José Morais im Interview

Zwei Spielzeiten, von 2017 bis 2019, dauerte in Lviv die Ära „Los Karpatos“ an. In dieser Zeit wurden zahlreiche Spieler aus Spanien und lateinamerikanischen Ländern verpflichtet, und es wurde versucht, der Mannschaft einen „spanischen“ Stil des Fußballs beizubringen. José Morais, ehemaliger Assistent von José Mourinho sowie Cheftrainer von Vereinen wie Antalyaspor, AEK Athen und FC Barnsley, wurde im Sommer 2018 als Trainer bei Karpaty vorgestellt. Während seiner leider viel zu kurzen Zeit in Lviv hinterließ er durch seine Professionalität und systematische Arbeit einen starken Eindruck. In unserem Interview beantwortete war er so freundlich, uns einige Fragen – die meisten davon in Bezug auf seine Zeit bei Karpaty – zu beantworten.

morais
José Morais, Photo: © Informationszentrum «FC Karpaty»

Weiterlesen