Sergio Navarro: Ich habe mich in diesen Club verliebt

Der Spanier Sergio Navarro war 2017 der erste Karpaty-Trainer der „Los Karpatos“ Ära. In seiner kurzen Amtszeit, die nur etwa zweieinhalb Monate währte, scheiterte er wohl vor allem daran, einer neu zusammengestellten Mannschaft in kürzester Zeit eine neue, „spanische“ Spielkultur beizubringen, was damals zu einer Serie von teilweise krachenden Niederlagen geführt hatte. Aktuell arbeitet Navarro als Assistent beim spanischen LaLiga-Club UD Levante. In einem Interview blickt Navarro auf seine Zeit in Lviv zurück.

navarro.jpg
Sergio Navarro, Photo: © Informationszentrum «FC Karpaty»

Verfolgen Sie den ukrainischen Fußball im Allgemeinen und Karpaty im Besonderen? Weiterlesen

Karpaty nominieren Oleh Smalijchuk

Der UPL-Präsident Thomas Grimm wird bekanntlich seine Amtszeit nicht verlängern. Einer der genannten Gründe war übrigens auch, dass es nicht gelungen war, die TV-Übertragungsrechte aller UPL-Spiele zentral zu organisieren, wo einer der Clubs, die aus der Phalanx ausbrachen und eigene Verträge abschlossen, Karpaty waren. Die Suche nach einem Nachfolger verläuft chaotisch, und ein uns wohlbekanntes Gesicht könnte dabei eine Rolle spielen.

smalijchuk.jpg
Oleh Smalijchuk, Photo: © Informationszentrum «FC Karpaty»

Weiterlesen